CD-Schredder – der Datenvernichter für Datenträger

CD-SchredderWährend Sie bei einem einfachen Aktenvernichter-Aufsatz lediglich bis zu fünf Blätter gleichzeitig vernichten können, bieten CD-Schredder Schneidwerke an, die DVDs und CDs in Streifen oder Partikel schneiden können. Auf diese Weise lassen sich wichtige Daten schnell vernichten. Der CD-Vernichter wird meist als Zusatzmodul zum normalen stationären Aktenvernichter geliefert. Einzelne Produkte gibt es zwar auch, doch sind diese laut Erfahrungen, Bewertungen und Empfehlungen weitaus weniger beliebt. Worauf Sie bei einem CD-Schredder achten sollten, verrät folgender Test .

CD-Schredder Test 2017

Ergebnisse 1 - 36 von 36

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "CD-Schredder": (4 von 5 Sternen, 36 Bewertungen)

Hilfreiche Informationen zum CD-Schredder

CD-SchredderWer ein Aktenvernichtermodell kauft, erhält in erster Linie ein Produkt, mit welchem einfache Akten in Streifen oder Schnipsel geschnitten werden. Dabei unterscheiden die Hersteller zwischen zwei Schneidwerken. Das eine Werk schneidet Dokumente in Streifen, das andere Produkt nutzt den Kreuzschnitt. Hier werden aber keine kleinen Kreuze erzeugt, das Gerät schneidet Schnipsel – zerteilt die Streifen also zusätzlich.

Da die Zeit aber immer weiter fortgeschritten ist, nutzen Menschen nicht nur einfache Papiere zur Aktensortierung, sondern auch digitale Medien. Gerade CDs und DVDs sind ein bestehender Standard in der Speicherung von Daten. Im Laufe der Zeit sind dann die Hersteller von Aktenvernichtern auf die Idee gekommen, dass die Leistung so weit erhöht werden muss, sodass sogar feste CDs zerteilt werden können. Kaum war die Idee da, gab es auch schon die ersten separaten Modelle.

Mittlerweile werden die CD-Vernichter zusammen mit einem normalen Aktenvernichter ausgeliefert. Der Aktenvernichter muss dabei ein separates Fach besitzen, da die CDs mit einem anderen Schneidwerk bearbeitet werden müssen. Hier reichen einfache Wellen, die ineinander laufen, meist nicht aus. Die Leistung muss also so enorm sein, dass mindestens 150 Papiere gleichzeitig geschreddert werden können. Ist das der Fall, kann auch eine CD oder eine DVD problemlos zerteilt werden.

Die Größe des CD-Schredders

Grundsätzlich besitzen alle CDs und DVDs eine gleiche Größe. Die Größe ist genormt, weswegen auch der CD-Schredder eine genormte Größe besitzt. Bei einem Aktenvernichter mit zusätzlichem CD-Modul gibt es einmal einen Schacht für Papiere, an einer anderen Stelle befinden sich dann die Fächer für die CDs.

Wie groß der Schredder im Allgemeinen ist, kommt immer auf den Hersteller an. Einige bevorzugen ein kleines Modell, allerdings passen hier auch nicht viele Abfälle hinein. Stationäre Aktenvernichter – und solch etwas muss ein CD-Vernichter allein von der Leistung her sein – bieten Schnittgutbehälter an. Diese werden mit oder ohne Füllstandanzeige ausgeliefert, müssen auch regelmäßig entleert werden.

Tipp! Kaufen Sie lediglich ein kleines praktisches Modell für das Eigenheim, muss der Gang zur Papiertonne öfters angegangen werden. In großen Büros nutzen die Menschen meist Modelle, die viele Liter Auffangvolumen besitzen. Hier ist eine Größe von 30 Litern vorzuziehen.

Firma Hama GmbH & Co KG Olympia Pelikan Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Gründungsjahr 1923 1977 1918
Besonderheiten
  • Spezialist für Multmedia-Zubehör
  • international tätig
  • über 100-jährige Tradition
  • Schwerpunkt auf Telekommunikation
  • auf moderne und innovative Bürotechnik spezialisiert
  • vorrangig für professionellen Bürobedarf

Die Sicherheitsstufen des Schredders

Egal ob Sie einen Aktenvernichter für Papier oder einen CD-Schredder kaufen, alle Modelle richten sich nach der Datensicherheit der DIN-Norm 32757. Diese Norm gibt an, wie groß die Streifen oder Flächen sein dürfen, die am Ende aus dem Gerät gelangen. Je höher die Sicherheitsstufe ist, desto kleiner ist das Material. Bei einer CD oder einer DVD existieren gerade in den höheren Sicherheitsstufen andere Voraussetzungen, als es für Papier der Fall ist.

  • Sicherheitsstufe 1: Allgemeines Schriftgut wird hier in Streifen mit einer Breite von 12mm Bei einem Kreuzschnitt-Aktenvernichter werden Flächen von maximal 1000 Quadratmillimetern angestrebt. Im normalen Alltag wird die erste Sicherheitsstufe nur selten angewandt. Meist streben Hersteller die zweite und dritte Stufe an.
  • Sicherheitsstufe 2: Die Streifen dürfen hier lediglich eine Breite von maximal 6 Millimetern aufweisen, die Flächen dürfen nur eine Größe von 400 Quadratmillimetern Sicherheitsstufe 2 ist bei Modellen für den privaten Gebrauch sehr geläufig.
  • Sicherheitsstufe 3: Bei vertraulichen Dokumenten sollten Sie zu einem Gerät greifen, welches die Sicherheitsstufe 3 besitzt. Hier bietet der Streifenschnitt eine Breite von 2mm, im Kreuzschnitt gibt es eine definierte Größe von 240 Quadratmillimetern. Anders sieht das aber bei Kunststoffen aus. Identifikationskarten, Kreditkarten oder auch CDs und DVDs dürfen auf dritter Stufe lediglich eine Partikelfläche von 1 Quadratmillimeter
  • Sicherheitsstufe 4. Bei Papieren im Kreuzschnitt gelten 30 Quadratmillimeter. Kunststoffe dürfen auf dieser Stufe lediglich eine Partikelfläche von 0,5 Quadratmillimetern Stufe 4 wird gerne bei geheimen Dokumenten genutzt.
  • Sicherheitsstufe 5: Im Kreuzschnitt gilt hier eine Fläche von 12 Quadratmillimetern – Kunststoffe dürfen lediglich eine Fläche von 0,2 Quadratmillimetern Schon in dieser Stufe ähnelt der Abfall grobem Staub oder Asche.
  • Sicherheitsstufe 6: Die sechste Stufe wird lediglich bei Geheimdiensten angewandt. In diesem Fall ähnelt das Papier einer feinen Asche. Auch Kunststoffe werden so vernichtet, dass selbst die Fasern gelöst und zerteilt werden. Gerade bei Verbundkunststoffen ist das sehr wichtig.

Sicherheitshinweise im Detail

Nutzen Sie einen Aktenvernichter und sollte es zu irgendeinem Zeitpunkt zu einem Papier- oder CD-Stau kommen, sollten Sie niemals Flüssigkeiten anwenden. Oft werden Sprühmittel oder Öle eingesetzt, um Fixierungen zu lösen. Würden diese Flüssigkeiten bei einem Aktenvernichter oder einem CD-Schredder genutzt werden, kann der CD Rom Schredder zu einer gefährlichen Brandquelle werden. Die Wellen oder das Schneidwerk würden erhitzen und somit zur Rauchbildung führen. Die Entzündungen wären dann enorm schwer. Meist werden die Sicherheitshinweise aber auf dem jeweiligen Produkt ausführlich angegeben.

Der Test zeigt außerdem, dass ein Papierstau mit einer Rücklauffunktion gelöst werden kann. In diesem Fall laufen die Wellen in der anderen Richtung weiter, sodass das Papier zunächst nach oben gedrückt wird, bevor es wieder in das Innere gezogen wird. Das gilt auch bei einem CD-Schredder. Auch hier wird die CD aus dem Gerät gedrückt, bevor sie eingezogen wird. Grundsätzlich sollte immer nur eine CD oder eine DVD gleichzeitig zerschreddert werden.

Vor- und Nachteile eines CD-Schredders

  • Sichere Vernichtung von Daten auf CDs und DVDs
  • in vielen Sicherheitsstufen erhältlich
  • meist als Kombigerät mit Aktenvernichter erhältlich
  • Hoher Anschaffungspreis

Gute CD-Schredder, CD Rom Schredder oder DVD-Vernichter werden als eben solche im Online Shop angegeben. Wer einen CD-Schredder kauft, kann auch immer eine DVD zerteilen! Diese beiden Modelle sind baugleich, lediglich die Menge der speichernden Daten ist unterschiedlich. Auch wenn moderne Blurays vernichtet werden möchten, kann zu einem CD-Vernichter gegriffen werden.  Richten Sie sich hier nach den jeweiligen Sicherheitsstufen. Gerade für besonders wichtige und vertrauliche Daten, sollte ein Gerät mit hoher Sicherheitsstufe gewählt werden!

Kommentare und Erfahrungen

  1. werner andres am 19. September 2017

    liebe leser,bei durchsicht aller angebote für aktenvernichter gibt es keinen der nur cd+karten vernichtet.
    es wäre an der zeit ein gerät auf den markt zu bringen.
    ihre meinung wäre gefragt.mfg andres

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Aktenvernichter zieht kein Papier ein – was tun?
  2. Ist ein Aktenvernichter auch für den Privathaushalt notwendig?
  3. Funktionen, die ein Aktenvernichter haben sollte
  4. Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Schnitte
  5. Bindedraht – das Werkzeug für Garten und Eigenheim
  6. Schutzklassen und Sicherheitsstufen bei Aktenvernichtern
  7. Büro-Schredder – Aktenvernichtung professionell gestalten
  8. Dokumentenvernichter – Akten einfach in den Schredder legen
  9. Industrie-Aktenvernichter – Aktenvernichtung im Gewerbe
  10. Profi-Aktenvernichter – Aktenvernichtung auf hohem Niveau
  11. Papierschredder – der klassische Aktenvernichter
  12. Kartonschredder – die Maschine für Füllmaterial
  13. Manuelle Aktenvernichter – die kleine Maschine mit Handkurbel
  14. Großmengen-Aktenvernichter – Der Aktenvernichter für Industrie und Gewerbe
  15. Aktenvernichter-Aufsätze – der praktische Schredder für den einfachen Papierkorb