Großmengen-Aktenvernichter – Der Aktenvernichter für Industrie und Gewerbe

Großmengen-AktenvernichterEin normaler Aktenvernichter kann in der Regel drei bis fünf Papiere gleichzeitig einsammeln und vernichten. Würden mehr Papiere in den Einwurfschacht eingelegt werden, könnte es zu einem Materialstau führen. Wer also Aktenvernichter für große Mengen sucht, sollte zu einem Großmengen-Aktenvernichter greifen. Diese Modelle können professionell ganze Bücher binnen weniger Sekunden vernichten. Dabei bieten viele Hersteller unterschiedliche Funktionen an, damit der Schredder-Vorgang noch weiter optimiert wird. Welche Vorteile ein Großmengen-Schredder bietet, zeigt folgender Test .

Großmengen-Aktenvernichter Test 2017

Ergebnisse 1 - 17 von 17

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Großmengen-Aktenvernichter": (4 von 5 Sternen, 17 Bewertungen)

Wissenswerte Details zum Großmengen-Aktenvernichter

Großmengen-AktenvernichterBeim Vernichten von Daten kommt es immer darauf an, dass die Maschine die erforderlichen Papiere und Dokumente in möglichst unleserliche Späne verarbeitet. Normale Aktenvernichter nutzen hierbei einen Streifenschnitt, der in unterschiedliche Sicherheitsstufen gegliedert ist. Je höher die Sicherheitsstufe, desto feiner der Span.

Beim Aktenvernichter für große Mengen gibt es ein ähnliches System. Das Modell arbeitet grundsätzlich wie ein normaler Aktenvernichter, kann gleichzeitig nur wesentlich mehr Dokumente verarbeiten. Während bei einem normalen Aktenvernichter nur wenige Blätter eingezogen werden können, bevor es einen Papierstau gibt, kann ein Großmengen-Aktenvernichter ganze Bücher verschlingen.

Damit große Mengen effektiv verarbeitet werden können, besitzen viele Modell einen Zuführtisch oder ein Transportband. Das zu schreddernde Dokument wird dabei auf einen Tisch gelegt, der dann mit einer Vorrichtung an die Schneidwellen geschoben wird. Somit entstehen keine Gefahrensituationen für die Nutzer. Der Schneidtisch wird meist über eine sichere Stelle an die Schneidwellen geschoben. Würden die Objekte einzeln und ohne einen solchen Tisch in das Gerät gelegt werden, könnten sich die Schneidwellen verkanten oder im schlimmsten Fall den Nutzer verletzen. Bei einem Transportband wird die Ware – wie der Name bereits vermuten lässt – auf ein Band gelegt, welches kontinuierlich befördert. Gerade bei sehr vielen Waren ist ein solcher Stetigförderer enorm sinnvoll. Erfahrungen und Erfahrungsberichte zeigen, dass gerade Betriebe mit viel Papiermüll gerne zu solchen Modellen greifen.

Ist das Schnittgut in das Modell gezogen worden, wird es mittels mehrerer Schneidwellen zermahlen. Dabei kann der Nutzer im Vorfeld durch die Wahl des Gerätes oder des jeweiligen Programms entscheiden, ob das Dokument im Streifen- oder Kreuzschnittauch Partikelschnitt  genannt – verarbeitet werden soll.

Am Ende wird das Papier meist in einem Plastiksack innerhalb der Maschine abgelegt. Dieser kann separat entnommen und gewechselt werden. Bei manchen Modellen wird auch ein Auffangsack aus speziellem Polyester gewählt. Dieser kann allerdings nicht direkt in die Papiertonne geworfen werden, sondern muss von einem Mitarbeiter entleert werden.

Sicherheitsstufen beim Aktenvernichter für große Mengen

Ein Aktenvernichter, egal ob für kleine oder große Mengen, muss verschiedenen Normen entsprechen, damit er in Deutschland als eben solches Gerät zugelassen ist.

Tipp! Wird ein Großmengen-Aktenvernichter geprüft, muss er eine von verschiedenen Sicherheitsstufen im Schnitt besitzen. Dabei richtet sich die Sicherheitsstufe nach der Größe und Form der ausgeworfenen Späne. Je größer die Stufe ist, desto feiner sind die Späne. Festplattenvernichter arbeiten häufig mit einer Stufe über dem Wert 4, normale Aktenvernichter besitzen standardgemäß die Stufe 2 oder die Stufe 3. Beim Großmengen-Aktenvernichter kommt es immer auf den jeweiligen Hersteller an.

Sie können beim Kauf allerdings zwischen dem Partikelschnitt und dem Streifenschnitt. Während beim Letzteren feine Streifen geschnitten werden, wie man sie vom Aktenvernichter-Aufsatz kennt, werden beim Partikelschnitt kleine Schnipsel erzeugt. Sowohl Streifen als auch Partikel müssen verschiedene Größen aufweisen, wenn sie die Sicherheitsstufe einhalten wollen.

  • Sicherheitsstufe 1: Beim Streifenschnitt werden maximale Breiten von 12 Millimetern erlaubt – der Partikelschnitt darf lediglich Späne erzeugen, die eine maximale Fläche von 1000 Quadratmillimetern
  • Sicherheitsstufe 2: Eine Breite von 6 Millimetern ist beim Streifenschnitt vorgeschrieben. Die Fläche des Partikels darf nur 400 Quadratmillimeter
  • Sicherheitsstufe 3: In diesem Fall ist eine Streifendicke von 2 Millimetern einzuhalten – die Fläche darf maximal 240 Quadratmillimeter Ab dieser Sicherheitsstufe kommen die Geräte mit Streifenschnitt bereits an ihre Grenzen.
  • Sicherheitsstufe 4: Wer Papiere mit Sicherheitsstufe 4 zerschreddern will, der bekommt hier nur einen Partikelschnitt. Die Fläche des Spans darf maximale 30 Quadratmillimeter Die vierte Stufe wird dabei meist bei geheimen Dokumenten eingesetzt.
  • Sicherheitsstufe 5: Dokumente dürfen nach dem Schnitt lediglich eine Fläche von 12 Quadratmillimetern Ein Streifenschnitt ist auch bei dieser Stufe nicht möglich, weswegen die Hersteller auf einen solchen Schnitt auch verzichten.
  • Sicherheitsstufe 6: Eine vorgeschrieben Fläche gibt es bei dieser Stufe nicht. Grundsätzlich muss die Fläche kleiner als bei Stufe 5 sein, ähnelt dabei allerdings schon feiner Asche. Wer also seine geheimen Dokumente effektiv zerstören will, muss ein Gerät mit Stufe 6 im Online Shop kaufen bzw. bestellen. Allerdings sind die Preise für solche Geräte enorm hoch, da sehr viele Schneidwellen zusammenarbeiten müssen, um so ein feines Ergebnis erzeugen zu können.

Die Marken im Überblick

Führend im Bereich der Großmengen-Aktenvernichter ist das Unternehmen EBA. Es stellt Geräte mit Transportband oder Zustelltisch her, die gerade im Gewerbe gern genutzt werden – so die Erfahrungen, Bewertungen und Empfehlungen der Käufer. Aushängeschild ist das Model EBA 6040 S, welches mit einer hohen Arbeitsgeschwindigkeit arbeitet und sich somit zur Automatisierung eignet.

Neben EBA gibt es auch das Unternehmen IDEAL. Es stellt Aktenvernichter für Großmengen im Partikelschnitt her. Auch im Bereich der Kunststoffvernichtung ist das Unternehmen führend. Gerade die Festplattenvernichter müssen den Vergleich zu anderen Unternehmen nicht scheuen.

In der Industrie kann auch HSM mit guten Großmengen-Aktenvernichtern punkten. Die Modelle sind sogar auf Kartons gemünzt, sodass beim Einlegen nicht unbedingt auf die Dicke des Materials geachtet werden muss. Oft besitzen die Modelle auch einen Vorzerkleinerer, sodass kein unnötiger Materialstau entsteht.

Firma Krug & Priester GmbH & Co. KG HSM GmbH & Co. KG Novus Dahle GmbH & Co. KG
Gründungsjahr 1951 1971 1945
Besonderheiten
  • auf Aktenvernichter und Schneidemaschinen spezialisiert
  • umweltschonende Produktion
  • international tätig
  • Qualität “Made in Germany”
  • einzigartiges Filtersystem zur Feinstaubreduzierung
  • interaktiver Produktfinder

Vor- und Nachteile des Typs

  • Papiere und Dokumente können in großen Mengen vernichtet werden
  • eignet sich zur Automatisierung des Prozesses
  • Großer Platzbedarf

Fazit zum Großmengen-Aktenvernichter

Wie der Test gezeigt hat, werden die Aktenvernichter für große Mengen meist professionell im Gewerbe oder in der Industrie genutzt. Im privaten Raum kommen solche Modelle nur sehr selten zum Einsatz. Gerade der hohe Anschaffungspreis wird viele private Nutzer abschrecken. Im Unternehmen lohnt sich ein solches Modell allerdings, da es enorm viel Zeit einspart. Würde hier ein normaler Aktenvernichter-Aufsatz gewählt werden, würden viele Stunden Arbeitszeit vergehen, die auch anders genutzt werden könnten.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Aktenvernichter zieht kein Papier ein – was tun?
  2. Ist ein Aktenvernichter auch für den Privathaushalt notwendig?
  3. Funktionen, die ein Aktenvernichter haben sollte
  4. Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Schnitte
  5. Bindedraht – das Werkzeug für Garten und Eigenheim
  6. Schutzklassen und Sicherheitsstufen bei Aktenvernichtern
  7. Büro-Schredder – Aktenvernichtung professionell gestalten
  8. Dokumentenvernichter – Akten einfach in den Schredder legen
  9. Industrie-Aktenvernichter – Aktenvernichtung im Gewerbe
  10. Profi-Aktenvernichter – Aktenvernichtung auf hohem Niveau
  11. Papierschredder – der klassische Aktenvernichter
  12. Kartonschredder – die Maschine für Füllmaterial
  13. Manuelle Aktenvernichter – die kleine Maschine mit Handkurbel
  14. CD-Schredder – der Datenvernichter für Datenträger
  15. Aktenvernichter-Aufsätze – der praktische Schredder für den einfachen Papierkorb