Papierschredder – der klassische Aktenvernichter

PapierschredderWährend der Aktenvernichter-Aufsatz ein mobiler Papierschredder für den Papierkorb ist, handelt es sich beim normalen Papierschredder um ein stationäres Gerät mit eigenem Fangkorb. Der Reißwolf bzw. Papierschredder wird dabei – wie auch der Aktenvernichter-Aufsatz – elektrisch angetrieben. Das Papier wird in den Schredder eingelegt, anschließend wird das Papier eingezogen und vernichtet. Der Papiervernichter ist dabei gerade in Büros oder im privaten Haushalt sehr beliebt. Worauf es beim Kauf ankommt, verrät folgender Testbericht.

Papierschredder Test 2017

Ergebnisse 1 - 48 von 60

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite
Durchschnittliche Bewertung für "Papierschredder": (3.5 von 5 Sternen, 48 Bewertungen)

Die grundlegenden Informationen zum Papierschredder

PapierschredderEin Papierschredder dient – wie der Name bereits vermuten lässt  als Papiervernichter. In ihm arbeiten mehrere Schneidwellen zusammen, die das Papier einziehen und in Streifen oder Partikel verarbeiten. Die Größe und Form der Späne richtet sich dabei dann an die jeweilige Sicherheitsstufe. Je höher diese ist, desto feiner sind die Späne. Ein Papierschredder ist im Vergleich zum Aktenvernichter-Aufsatz sehr ähnlich aufgebaut. Während ein Aktenvernichter-Aufsatz lediglich einen Aufsatz bildet, hat der Papierschredder einen eigenen Fangkorb. Dieser ist meist aus Kunststoff gefertigt und kann vom eigentlichen Elektromotor abgenommen werden.

Der Elektromotor beim Papierschredder dient zum Zerkleinern von Papier. Dabei treibt der Motor Schneidwellen an, die meist gegenläufig arbeiten. Diese bestehen aus hochfestem Metall, weswegen sie auch nicht rosten können. Grundsätzlich sollte ohnehin vom Gebrauch von Flüssigkeiten abgeraten werden. Gerade wenn die Schneidwellen mit Öl geschmiert werden wollen, kann es in diesem Fall zu unnötigen Erhitzungen führen.

Die Schneidwellen sind dabei so konstruiert, dass sie das Papier genau zerteilen. Um die Schneidwellen herum befindet sich dann die eigentliche Oberfläche eines solchen Gerätes. Der Papierschredder bietet einen Schacht für DIN A 4 Papier, es gibt aber auch Modelle, die einen zusätzlichen Einwurfschacht für Briefe bietet. Daneben befindet sich meist ein Schalter, mit welchem die Richtung der Schneidwellen bestimmt werden kann. So entsteht nicht nur ein Vorlauf, die Wellen können auch rückläufig agieren. Das ist besonders dann wichtig, wenn ein Papierstau entsteht.

Tipp! Beim Kauf eines Papierschredders sollte immer auf die Bewertungen und Empfehlungen des Herstellers geachtet werden. Je geheimer die zu vernichtenden Dokumente sind, desto kleiner sollten die ausfallenden Späne sein. Beim Kauf im Online Shop lassen sich die Sicherheitsstufen genau einsehen.

Das Schneidwerk

Das Schneidwerk ist das Herz des Papierschredders. Es zerteilt das Papier in Streifen oder Partikel, muss deshalb also sehr genau arbeiten. Beim Kauf eines Papierschredders sollte der Käufer vor allem auf die Anweisungen der Hersteller achten. Oft werden Schneidwerke in ihrer Eingabebreite beschrieben. Die erste Länge gibt dabei meist die Länge des zu verwendeten Papiers an. Standardgemäß hat ein DIN A 4 Blatt eine Breite von knapp 220 Millimetern. Bei einem Einwurf für eine CD oder einen Brief sollte einen Breite von knapp 123 Millimetern vorhanden sein. Wichtig ist, dass die CD nur dann im Papierschredder vernichtet wird, wenn das Gerät eine solche Funktion ausdrücklich anzeigt. Ist das nicht der Fall, könnte die CD das Schneidwerk beschädigen. In diesem Fall gibt es auch keinen Garantieersatz, da es sich hierbei um einen groben Fehler handelt.

Neben der Breite des Schneidwerkes kommt es auch noch auf die Leistung an. So gibt es meist eine Angabe auf den Maschinen, wie viele Blätter gleichzeitig verarbeitet werden können. Gute Papierschredder können 20 oder mehr Papiere gleichzeitig verarbeiten, allerdings haben diese Modelle auch ihren Preis. Laut Erfahrungsberichten sind aber die Modelle mit maximal 6 oder 7 Papieren für den Haushalt oder das Büro ausreichend. Die Angabe erfolgt immer in DIN-A-4-Blättern.

Zuletzt bestimmt das Schneidwerk auch die Geschwindigkeit des Einzugs. Die Geschwindigkeit wird immer in Meter pro Minute angegeben. Standardgemäß hat ein Papierschredder für den Haushalt eine Geschwindigkeit von 3 Metern pro Minute. Der Papierschredder für die Industrie kann Papier wesentlich schneller einziehen und schreddern.

Tipp! Mit erhöhter Geschwindigkeit erhöht sich aber auch das Verletzungsrisiko an solch einem Papierwolf. Der Papierschredder Test zeigt, dass bei hohen Geschwindigkeiten das Risiko höher ist, dass Finger oder ganze Hände eingezogen werden – das passiert aber nur bei sehr großen Maschinen.

Firma HSM GmbH & Co. KG Krug & Priester GmbH & Co. KG Hama GmbH & Co. KG
Gründungsjahr 1971 1951 1977
Besonderheiten
  • Betriebsanleitungen stehen online zur Verfügung
  • Qualität “Made in Germany”
  • auf Aktenvernichter und Schneidemaschinen spezialisiert
  • umweltschonende Produktion
  • Spezialist für Multmedia-Zubehör
  • international tätig

Die Sicherheitsstufen erklärt

Die Sicherheitsstufen bei einem Papierschredder geben an, wie stark das Papier zerstört wird. Während bei einfachen Dokumenten die ersten drei Stufen ausreichen, sollte bei geheimen Dokumenten mindestens die vierte Stufe gewählt werden. Laut Erfahrungen nutzen Geheimdienste sogar Sicherheitsstufe 6 zum Vernichten ihrer Dokumente.

  • Sicherheitsstufe 1: Bei einem Streifenschnitt wird eine Breite von 12 MillimeternPartikel aus dem Kreuzschnitt dürfen eine maximale Fläche von 1.000 Quadratmillimetern aufweisen.
  • Sicherheitsstufe 2: 6 Millimeter im Streifenschnitt sind anzustreben, 400 Quadratmillimeter dürfen es beim Kreuzschnitt sein. Standardgemäß werden Papierschredder für den Haushalt mit der zweiten Sicherheitsstufe ausgestattet.
  • Sicherheitsstufe 3: Die Streifendicke darf jetzt nur noch 2 Millimeter betragen – die maximale Fläche beträgt hier 240 Quadratmillimeter.
  • Sicherheitsstufe 4: Ab dieser Stufe ist ein Streifenschnitt nicht mehr möglich. Im Kreuzschnitt werden Flächen von 30 Quadratmillimetern
  • Sicherheitsstufe 5: Diese Stufe ist überaus selten, erfordert nämlich eine Fläche des Spans von 12 Quadratmillimetern.
  • Sicherheitsstufe 6: An dieser Stelle werden keine Angaben mehr zur genauen Größe gemacht. Die Dokumente werden so zerteilt, dass sie Staub oder Asche ähneln. Dabei ist es nicht wichtig, ob eine CD, eine DVD oder ein Stück Papier vernichtet wurde.

Marken für Papierschredder

Das führende Unternehmen mit zahlreichen Testsiegern ist die Firma Geha. Geha produziert sehr hochwertige Papierschredder, die mit unterschiedlichen Sicherheitsstufen und Extras ausgestattet sind. So gibt es bei Geha nicht nur Modelle mit einfachem Papierschredder, oft werden auch CD-Vernichter mitgeliefert.

Neben Geha gibt es auch noch das weltweit bekannte Unternehmen Hama. Hama stellt nicht nur Zubehör für Computer her, sondern kann auch Aktenvernichter für bis zu sieben Blätter gleichzeitig herstellen. In diesem Fall bietet Hama sehr gute Preise für Einsteigergeräte an.

Vor- und Nachteile des Papierschredders

  • Schreddern von Papier
  • in verschiedenen Sicherheitsstufen erhältlich
  • geringer Preis
  • Statonäres gerät

Im Online Shop günstige Papierschredder kaufen und bestellen

Ein Papierschredder ist eine gute Investition – sowohl für das eigene Büro, als auch für die Industrie. Als Papierschredder für die Industrie muss der Schredder allerdings anderen Anforderungen gerecht werden, als es im privaten Haushalt der Fall ist. Im Haushalt reicht ein Papierschredder, der maximal 6 bis 7 Blätter gleichzeitig vernichten kann. Im großen Unternehmen sollten es weitaus mehr Blätter sein. Hier erhöht sich dann aber auch der Preis der Maschine – im Papierschredder Shop sehen Sie den Preisvergleich.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Aktenvernichter zieht kein Papier ein – was tun?
  2. Ist ein Aktenvernichter auch für den Privathaushalt notwendig?
  3. Funktionen, die ein Aktenvernichter haben sollte
  4. Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Schnitte
  5. Schnelltipps, wenn der Aktenvernichter blockiert ist
  6. Schutzklassen und Sicherheitsstufen bei Aktenvernichtern
  7. Büro-Schredder – Aktenvernichtung professionell gestalten
  8. Dokumentenvernichter – Akten einfach in den Schredder legen
  9. Industrie-Aktenvernichter – Aktenvernichtung im Gewerbe
  10. Profi-Aktenvernichter – Aktenvernichtung auf hohem Niveau
  11. Kartonschredder – die Maschine für Füllmaterial
  12. Manuelle Aktenvernichter – die kleine Maschine mit Handkurbel
  13. Großmengen-Aktenvernichter – Der Aktenvernichter für Industrie und Gewerbe
  14. CD-Schredder – der Datenvernichter für Datenträger
  15. Aktenvernichter-Aufsätze – der praktische Schredder für den einfachen Papierkorb